Integrationslösungen für Gesundheitseinrichtungen

  • NEXUS
  • IT
  • NEXUS / INTEGRATION SOLUTIONS

NEXUS / INTEGRATIONSERVER

Die flexible Datendrehscheibe

NEXUS bietet Systemoffenheit und ermöglicht die Integration von IT-Lösungen - im Gegensatz zu monolithisch geschlossenen Systemphilosophien. Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen sehen sich häufig einer Vielzahl von Schnittstellen zu Medizingeräten und Abteilungssystemen gegenüber. NEXUS unterstützt die Zusammenführung dieser Systeme. 

NEXUS / INTEGRATIONSERVER ist ein Kommunikationsserver, der die besonderen Anforderungen von Krankenhäusern, Verbünden, Rehabilitations- und Heim-Einrichtungen umfassend adressiert. Bei der Übersetzung von Nachrichten und Datensätzen zwischen den einzelnen Subsystemen werden alle Standards von eFA 2.0 über FHIR, IHE und HL7 bis zu XML, aber auch proprietäre Datenformate, unterstützt. Der Kommunikationsserver wird über eine grafische Oberfläche konfiguriert und gewartet.

Ein Testtool erlaubt es, die gesamte Konfiguration zu testen, ohne den Kommunikationsserver starten oder ein Netzwerk definieren zu müssen. Ohne den laufenden Betrieb zu gefährden, können Änderungen an produktiven Schnittstellen simuliert werden. Zudem bietet der Integrationsserver eine integrierte Plausibilitätsprüfung der Daten. Der Server überprüft die Daten, bevor er sie dem nächsten System zur Verfügung stellt. So werden zum Beispiel falsch zugewiesene Laborbefunde erkannt und lösen eine elektronische Benachrichtigung aus.

Monitoring

Umfassende Funktionen für das Monitoring Ihrer Systemlandschaften – strukturiert und übersichtlich. Das Schnittstellenmanagement erfolgt zentral, bei Störungen werden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv benachrichtigt. Neben der eigentlichen Hardwareinfrastruktur lassen sich auch Prozesse und Dienste effektiv überwachen.

IT-Dokumentation

NEXUS / INTEGRATIONSERVER dokumentiert die Zusammenarbeit aller vorhandenen Schnittstellen. Die Dokumentation wird automatisch in Form einer HTML-Struktur generiert und bildet Datenflussmodell, Konnektoren und enthaltene Datenstrukturen ab. Damit erhöhen Sie die Nachvollziehbarkeit und Transparenz der Datenströme – eine wichtige Voraussetzung für Datenschutz und IT-Sicherheit.

MPI Services

Patienten eindeutig und einrichtungsübergreifend identifizieren – mit den MPI Services von NEXUS. Die Grundlage von Vernetzung und Datenaustausch im Gesundheitswesen ist die eindeutige Zuordnung von Datensätzen zu einem Patienten: Der Master Patient Index identifiziert Patienten über verschiedene klinische und administrative Systeme hinweg und ermöglicht Informationsaustausch.  

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Ganzheitlicher Überblick über alle Schnittstellen
  • Übersetzung unterschiedlicher Nachrichtenformate
  • Unterstützung internationaler Standards (FHIR, IHE, HL7, eFA 2.0, DICOM, usw.)
  • Anschauliche Darstellung der Systemzustände
  • Exportierbare Dokumentationen

Ansprechpartner
Sebastian Kolbe
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bei mir und wir sprechen über Ihr individuelles Anliegen.

Kontakt aufnehmen

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche