NEXUS / FOCUS FUTURE

Künstliche Intelligenz für die Gesundheitsversorgung von morgen.
Und was heute schon möglich ist.

Die NEXUS / KI-PLATTFORM

KI-Technologien sinnvoll und sicher zum Wohle von Patientinnen und Patienten einzusetzen – darin liegt eine der großen Herausforderungen der nahen Zukunft. Denn: Künstliche Intelligenz ist bereits heute einer der wesentlichen Treiber des medizinischen Fortschritts, das ist unumstritten. Es geht darum – auch vor dem Hintergrund verstärkten Fachkräftemangels und einer stetig alternden Gesellschaft – durch eine optimale Unterstützung der Anwender die Effektivität und Effizienz der Versorgung zu verbessern.

NEXUS setzt deshalb auch im Bereich Künstliche Intelligenz auf einen Plattformansatz.

Kontakt aufnehmen

ADVANCED REPORTING

DIE ZUKUNFT DER BEFUNDUNG – SCHON HEUTE

Im Bereich der medizinischen Dokumentation spielt Natural Language Processing (NLP) eine zunehmend zentrale Rolle. NEXUS / ADVANCED REPORTING (NAR) nutzt diese Technologie, um Befunderstellung und Dokumentation in allen klinischen und diagnostischen NEXUS-Lösungen zu strukturieren und zu automatisieren. Dabei werden Inhalte und Daten unterschiedlicher Herkunft – dazu gehört die formularbasierte Erfassung ebenso wie Spracherkennung, die Integration von KI-Algorithmen oder die Übernahme von Gerätedaten – entlang eines terminologiebasierten, semantischen Modells in strukturierte Befundtexte ausgegeben. So entsteht eine hochgradig strukturierte Datenbasis – die wiederum eine ideale Grundlage für klinische Studien oder das Training von KI-Modellen darstellt. Besonders im Fokus: Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse. Und natürlich spürbare Entlastung für Klinikerinnen und Kliniker.  

KI-INTEGRATION

OFFEN UND INTEROPERABEL

NEXUS setzt in der Produktstrategie schon lange auf Offenheit und Integrationsfähigkeit. Dies kommt den Nutzerinnen und Nutzern unserer Software-Lösungen zugute, indem unterschiedliche, hochspezialisierte KI-Funktionen effizient und mit minimiertem Aufwand in Prozesse und Abläufe eingebunden werden können. Im NEXUS / KIS arbeiten Anwenderinnen und Anwender zum Beispiel schon heute – tief in den Abrechnungsprozess integriert – mit KI-Tools, die das Kodieren von Leistungen unterstützen. In der Radiologie ist die KI-Plattform deepc in die CHILI Workstation und damit in den Arbeitsablauf der radiologischen Befundung integriert. Einen vollständig digitalen und KI-unterstützten Pathologieprozess ermöglicht die Partnerschaft mit dem AI Market Place EMPAIA (EcosysteM for Pathology Diagnostics with AI Assistance).



KI-FORSCHUNG

KONTINUIERLICHE WEITERENTWICKLUNG

Sowohl ADVANCED REPORTING als auch die Integration spezialisierter KI-Lösungen sind Gegenstand kontinuierlicher Weiterentwicklung – für mehr Sicherheit und die entsprechende wissenschaftliche Fundierung. Derzeit bestehen unter anderem Forschungsprojekte mit dem Fraunhofer IIS – hier wird die KI-gestützte Befundung in der Endoskopie untersucht – und an der Charité im Bereich Digitale Pathologie.

KI-ENTWICKLUNG

INTUITIVE ASSISTENZ

Viel Potential bietet Künstliche Intelligenz im Zusammenhang mit der Erschließung großer Datenbestände und in der Strukturierung von Informationen. Hieraus entsteht eine Vielzahl kleiner, aber wirksamer Unterstützungstools, die schnell und unkompliziert in bestehende Applikationen, etwa das NEXUS / KIS, eingebunden werden können. Mit dem NEXUS / AI – Query Assistant lassen sich zum Beispiel komplexe Datenbankabfragen in natürlicher Sprache generieren. Der NEXUS / AI – Assistant unterstützt die Navigation im KIS und hilft beim Auffinden von Inhalten – sowohl aus strukturierten Daten als auch aus Freitextinformationen.



Sie möchten mehr erfahren?

Bitte rechnen Sie 2 plus 7.

Kontakt

Ansprechpartner
Daniel Heine
Geschäftsleitung Vertrieb
NEXUS

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.
Wir beraten Sie gerne!

Termin vereinbaren

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche