Der schnelle und intelligente Weg, diagnostische Befunde zu erstellen

NEXUS / ADVANCED REPORTING

Die Intelligente Befundung für alle NEXUS-Lösungen

Mit durchschnittlich 44 % nimmt die Erstellung von Befundberichten einen immer größeren Anteil der ärztlichen Arbeitszeit ein. Intelligente, computerbasierte Unterstützung im Alltag fehlt. Ein von Ärzten oft beklagter Zustand. Insbesondere, da die ärztliche Arbeitszeit an anderer Stelle dringend benötigt wird.
Nach wie vor dominieren die Freitexterfassung und „Copy-Paste-Arbeiten“ bei der Befunderstellung: Die Ergebnisse sind nicht standardisiert und für Auswertungen und Qualitätskontrolle ungeeignet. Die Automatisierungen von Standardtexten, die Integration von Geräteinformationen oder automatische Leistungsableitungen sind in der Praxis eher die Ausnahme. Dabei sind qualitativ hochwertige und auswertbare Befunde ein wichtiger Bestandteil der Behandlungsplanung.
NEXUS hat sich in den letzten Jahren intensiv dieser Problemstellung gewidmet und mit NEXUS / ADVANCED REPORTING eine intelligente Befunderstellungssoftware entwickelt, die den ärztlichen Alltag neu definiert.

Finden Sie in unserem Kurzvideo heraus wie NEXUS die Zukunft der Dokumentation schon heute bereit stellt.

NEXUS / ADVANCED REPORTING – Die intelligente Befunderstellungssoftware:

Die Zukunft der Dokumentation - in allen Fachbereichen

 

Schnell und intuitiv

+ Strukturierte Erfassung
+ Prozess Unterstützung
+ Enge Verbindung zwischen textlicher und grafischer Informationsdarstellung
+ Einfach per Drag&Drop Grafiken reinziehen

 

Komplexe Befundtexte einfach erstellt

+ Schnelle Erfassung komplexer Befunde des kompletten AMDP-Bogens
+ Ansprechende Formulierung des psychopathologischen Befundes
+ Live-Auswertung der eingegebenen Daten und automatische Berechnung von Scores / Syndromskalen
+ Direkte Ableitung von Diagnosen und Prozeduren

 

Expertenwissen immer an der Hand

+ Kontextbezogenes Wiki – direkt bei der Eingabe
+ Hausspezifische Verfahrensanweisungen
+ Integration wissenschaftlicher Fachinformationen von gängigen Anbietern (z.B. Thieme eRef)

Befunde bis zu 60% schneller!

 

Gerätedaten direkt im Befundtext

+ Die Röntgenbefunde der DRG(1) sind in NAR umgesetzt und verfügbar
+ Medizinische Grafiken vereinfachen die Befunderstellung – z.B. bei der Bestimmung anatomischer Lokalisationen
+ Messergebisse werden Live in den Befundtext übernommen

 

Auswertungen medizinischer Texte

+ Auswertungen durch strukturierte Datenerfassung zusätzlich ohne Aufpreis vorhanden

+ Medizinische Studien einfach mit Daten versorgen

Das Ergebnis

Im Ergebnis liegt ein strukturierter Befund vor. Optisch einheitlich innerhalb der einzelnen Fachbereiche und über die gesamte Organisation hinweg. Somit ist es einfach für die internen oder externen Empfänger des Befundes schnell die relevanten Informationen zu finden. Durch die Strukturiertheit – auch der im Hintergrund gespeicherten Daten der Terminologie – ist eine Vergleichbarkeit möglich. Managementauswertungen, medizinische Analysen, KI gestützte Forschung, etc. können variabel vorgenommen werden. Die gesammelten Daten können weiterverarbeitet werden und das System sich intelligent weiterentwickeln. Zudem können Diagnose- und Leistungsableitungen automatisiert generiert werden.

Sie möchten mehr dazu erfahren? Gerne! Sprechen Sie uns an:

Ihr Ansprechpartner
Timo Hornig
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bei mir und wir sprechen über Ihr individuelles Anliegen.

Kontakt aufnehmen

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche