• NEXUS
  • Aktuelles
  • Pathologielabor in Zams setzt beim Ausbau des Leistungsspektrums auf NEXUS / SWISSLAB

Pathologielabor in Zams setzt beim Ausbau des Leistungsspektrums auf NEXUS / SWISSLAB

Medizinische Untersuchen von Infektionserkrankungen werden zukünftig im österreichischen Pathologielabor mit dem SWISSLAB Laborinformationssystem digitalisiert.

Dr. Peter Obrist, Geschäftsführer des Pathologielabors Dr. Obrist Dr. Brunhuber, sieht NEXUS / SWISSLAB als den strategischen Partner: «Wir möchten gemeinsam mit dem Team von SWISSLAB die Arbeitsabläufe in unserem neuen Leistungsumfeld der Infektionsmedizin gestalten und umsetzen. Dank des umfangreichen Produktportfolios und der langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit blicken wir positiv auf das Projekt sowie den Ausbau weiterer Leistungen.» Das Labor setzt bereits seit vielen Jahren die SWISSLAB-Lösung für die Abarbeitung der Pathologie-, Histologie-, Zytologie-und Hämatologie-Aufträge für verschiedene Krankenhäuser und Ordinationen aus ganz Tirol ein.

Durch die neueste Beauftragung zeigt sich, dass die NEXUS SWISSLAB GmbH mit ihren Produkten und Dienstleistungen Labore beim Einstieg in neue Geschäftsfelder unterstützt und wirtschaftliches Wachstum ermöglicht.

Das Labor in Zams erweitert sein Versorgungssspektrum unter Einsatz der SWISSLAB Module Bakteriologie, Hygiene sowie Serologie und Virologie. Von der Digitalisierung der Workflows werden die Labormitarbeiter verstärkt profitieren. In diesem Zuge wird auch eine Systemlösung zur integrierten Laboroptimierung und Automation für das mikrobiologische Labor an das SWISSLAB-System angebunden. Auch die PCR-Methode (Polymerase Chain Reaction) wird im SWISSLAB-System abgebildet. Diese Labormethodik leistet einen unverzichtbaren Wert bei der Diagnose sowie Verlaufs- und Therapiekontrolle von bakteriellen, viralen sowie parasitären Infektionserkrankungen. Der Vorteil der PCR ist dabei unter anderem die rasche Verfügbarkeit der Untersuchungsergebnisse. SWISSLAB leistet somit einen Beitrag zur Zielsetzung des Labors, denn eine schnelle und sichere Befunderstellung und -übermittlung zum Wohle des Patienten sieht das Labor als eines seiner Hauptziele. «Wir freuen uns, das neue Geschäftsfeld des Pathologielabors von Dr. Obrist mit unserem Produkt zu unterstützen», erläutert Sonja Keller, Sales Manager der NEXUS SWISSLAB GmbH. «Das Projekt ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass unsere Lösungen erfolgreich zur Digitalisierung aller Laborbereiche beitragen und verdeutlicht den großen Nutzen, den sowohl Gesundheitsdienstleister als auch Patienten aus dieser Entwicklung ziehen können.»

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

    • Labor/Pathologie/Zytologie
    • NEXUS-Gruppe
    • QM
    • Rili-BÄK

    Die Neufassung der Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen (Rili-BÄK) wurde Ende 2019 veröffentlicht. Nach zweijähriger Übergangsfrist ist die Umsetzung ab Ende 2021 Pflicht und hat einen hohen Stellenwert, denn die Richtlinie ist Grundlage für die Leistungserbringung des Labors. Wir haben im NEXUS-Produktmanagement bei Clas Clasen nachgefragt, wie wir die Labore bei der Umsetzung der neuen Vorgaben unterstützen können.

    • NEXUS-Gruppe
    • ONE / NEXUS

    Die NEXUS AG setzt zukünftig auch im Produktmanagement auf ONE / NEXUS.

    Unter dieser Maxime werden Synergien und Potenziale der einzelnen Produktbereiche in einer umfassenden Produktstrategie vereint –  vom Klinikinformationssystem NEXUS / KISNG und den diagnostischen Expertensystemen hin zu Softwarelösungen für das Qualitäts- und Enterprise Content Management.

    • Archiv / PACS / ECM

    Ein Kurzinterview mit dem Projektleiter

    • Archiv / PACS / ECM
    • Krankenhaus

    NEXUS / MARABU und März bauen sichere Infrastruktur für Charité und Vivantes auf.

    • Befundung
    • Gesundheitsmarkt
    • Labor/Pathologie/Zytologie

    Seit gut einer Woche ist das COVID-19-Testzentrum auf dem Messegelände in Mainz geöffnet. Die Universitätsmedizin Mainz wird bei der Umsetzung von der Deutschen Bundeswehr und dem Malteser Hilfsdienst e.V. unterstützt. Im Hintergrund leistet auch NEXUS einen ausschlaggebenden Beitrag zum Betrieb des Testzentrums. Die IT-Lösungen der Einrichtung stammen untern anderem von der NEXUS AG.

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche