• NEXUS
  • Aktuelles
  • ONE / NEXUS: Ganzheitliche digitale Prozesse von der Fachabteilung bis zum Krankenhaus

ONE / NEXUS: Ganzheitliche digitale Prozesse von der Fachabteilung bis zum Krankenhaus

Heute in sieben Wochen öffnet Europas größte Fachveranstaltung für Gesundheits-IT ihre Pforten: Die DMEA. Um Ihnen die Wartezeit etwas zu verkürzen, erhalten Sie in unserem Messe-Countdown jeden Dienstag einen kleinen Vorgeschmack auf unsere Messehighlights.

Was 2007 noch unter dem Namen ITeG von Frankfurt in die Bundeshauptstadt Berlin zog, wurde ab 2008 als conhIT zu einem der Branchentreffs überhaupt. Zuletzt kamen über 10.000 interessierte Fachbesucher nach Berlin. 2019 ist es nach elf erfolgreichen Jahren wieder Zeit für einen neuen Namen: DMEA. Und auch für NEXUS verändert sich etwas. Unserem Namen bleiben wir natürlich treu, wir freuen uns aber, Sie 2019 erstmalig in Halle 1.2 an unserem neuen Stand begrüßen zu dürfen.

Dort möchten wir Ihnen zeigen, dass das digitale Krankenhaus bereits heute Realität ist. Unter dem Slogan „ONE / NEXUS“ werden das NEXUS / KISNG und spezialisierte Fachlösungen in ihrem Zusammenspiel vorgestellt:

 

Das NEXUS / KISNG basiert auf dem neuen NEXUS-Bedienkonzept und stellt damit die vollständige Digitalisierung klinischer und administrativer Prozesse von Krankenhäusern sicher. Dieses Jahr zeigt NEXUS auch Prozessunterstützungen, die über die Klinik hinausgehen, etwa im Bereich Telemedizin, mit Blick auf mobile Anwendungen oder intelligente Geräteanbindungen.

Für Labore hält NEXUS eine integrierte Speziallösung bereit. Labore, Pathologien und Zytologien werden mit SWISSLAB und NEXUS / PATHOLOGIE optimal unterstützt. Zudem wird LAURIS als integriertes Befundkommunikationssystem in die Gesamtlösung eingebunden.

NEXUS / RISNG und CHILI PACS sind die zwei Premium-Lösungen für die Radiologie. RIS, PACS, Telemedizin und Bildbefundung wurden um das Zuweiserportal und teleradiologische Funktionen erweitert und bilden damit eine integrierte Radiologie-Lösung.

Im Bereich der Geburtshilfe zeigt NEXUS die international führende Lösung in der Gynäkologie / Geburtshilfe: astraia und NEXUS / FRAUENKLINIK. Beispielsweise kann damit das FMF-Risikomodul direkt mit astraia aufgerufen werden.

CWD von E&L und NEXUS / SPEZIALBEFUNDUNG sind die Befundlösungen für Endoskopie, Kardiologie und andere diagnostische Fachabteilungen. Neu ist die Integration im NEXT GENERATION-KIS und die ergänzte Bildbefundung von CHILI.

Im Bereich ECM (Enterprise Content Management) stellt NEXUS die im NEXUS / PEGASOS und NEXUS / ARCHIV integrierte AEMP-Software vor. Und für die Rehabilitationsklinik gibt es nun eine integrierte Dienstplanung in NEXUS / REHA.

NEXUS-Lösungen tragen von der Aufnahme, oft auch schon im Vorfeld, bis zur Entlassung und darüber hinaus zur optimalen Versorgung Ihrer Patienten bei. Denn weniger Dokumentationsaufwand und ein hoher Automatisierungsgrad bei dafür geeigneten Aufgaben haben eine entscheidende Nebenwirkung: Mehr Zeit für Ihre Patienten.

Tauchen Sie ein in die digitalen Möglichkeiten von heute und in die Welt von ONE / NEXUS!

Gerne können Sie schon heute einen Termin mit einem unserer Fachberater vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

Über den Autor
Louise Knorre-Witt
Louise Knorre-Witt macht Marketingkommunikation für die NEXUS Deutschland. Ihre Themen sind das NEXUS / KISNG, die QM-Software NEXUS / CURATOR, das ECM-System PEGASOS und Lösungen für die AEMP.

Das könnte Sie auch interessieren

    • AEMP
    • Krankenhaus

    Die moderne Medizinprodukteversorgung trägt wesentlich zur bestmöglichen Patientenversorgung und gleichzeitig zur Rentabilität des Krankenhauses bei. Für einen reibungslosen Ablauf des Klinikalltags ist die ordnungsgemäße Aufbereitung von Medizinprodukten essentiell. Denn ohne steriles Instrumentarium können keine Operationen durchgeführt und kein Umsatz generiert werden. So wird die zentrale Medizinprodukteaufbereitung zum heimlichen Dreh- und Angelpunkt im Wirtschaftsunternehmen Krankenhaus.

    • Archiv / PACS / ECM

    Von der Aufnahme im KIS, über Radiologie- und Laborprozesse bis zur Spezialbefundung und zum Qualitätsmanagement haben wir Ihnen bereits anschaulich erläutert, wie die NEXUS-Lösungen Sie auf der Reise zum digitalen Krankenhaus unterstützen können. Eines haben die bisher beschriebenen Patientenfälle gemeinsam: die Behandlungsdaten sind revisionssicher im NEXUS / PEAGSOS Archiv gespeichert und können direkt im NEXUS / KISNG Workspace eingesehen werden. Darüber hinaus bieten die Enterprise Content Management (ECM) Funktionen von PEGASOS Unterstützung bei der Digitalisierung Ihrer dokumentenbasierten Prozesse in Medizin und Verwaltung.

    • NEXUS-Gruppe

    Bensheim / Donaueschingen – Die Concat AG und der KIS-Anbieter NEXUS AG sind eine strategische Zusammenarbeit eingegangen. Ziel ist es, Krankenhäuser bereits heute an das digitale Gesundheitsnetz anzuschließen, damit diese von künftigen Anwendungen profitieren können, sobald sie verfügbar werden. Dazu gehören der eMedikationsplan (eMP), das Notfalldatenmanagement (NFDM), die qualifizierte elektronische Signatur (QES) für digitale Arztbriefe und die sichere Kommunikation der Ärzte untereinander (KOM-LE).

    • NEXUS-Gruppe
    • Reha / Heim

    Eine aufregende Messe mit zahlreichen Besuchern an unserem Messestand geht zu Ende. Das NEXUS-Team sagt Danke für die guten Gespräche und das rege Interesse an unseren Produkten und Lösungen. Rund 700 Aussteller und ca. 28.000 Besucher machten die Altenpflegemesse zum gelungenen Treffpunkt der Pflegebranche.

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche