Hand in Hand für die Gesundheit – mit RVC Clinical Repository gelingt der digitale Systemwandel im Krankenhaus

  • NEXUS
  • Aktuelles
  • Hand in Hand für die Gesundheit – mit RVC Clinical Repository gelingt der digitale Systemwandel im Krankenhaus

Die Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH mit den Kliniken Delitzsch und Eilenburg im Ballungsraum Leipzig-Halle zeichnet sich besonders durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit ihrer Fachabteilungen sowie die enge, transparente Kooperation mit niedergelassenen Kollegen und Zuweisern aus. Diese zeitgemäße Form der Zusammenarbeit ist nur über eine effiziente und sichere Verwaltung der Patientendaten möglich.

Mit der Sensibilisierung für Datenschutzbelange und Wirtschaftlichkeitsanalysen sowie dem Wunsch nach einer insgesamt effizienteren Kommunikation wurde die Installation einer zentralen Datenplattform für das Kreiskrankenhaus Delitzsch immer relevanter. Wichtig war beim nachhaltigen Ausbau der Kommunikationsqualitäten besonders die Sicherheit und Schnelligkeit der Systeme, ein flexibles KIS sowie eine rechtssicher funktionierende Datenbasis. „Mit Hilfe einer zentralen Datenplattform möchten wir alle Daten speichern, kategorisieren, finden und darstellen lassen können, unabhängig von ihrer Quelle, ihrer ‚technischen Beschaffenheit‘, also ihrem Datenformat, und ihrem Alter,“ so IT-Leiter des Kreiskrankenhauses Delitzsch GmbH Michael Kaul.

Nach gründlicher Marktanalyse entschied man sich für für die Implementierung des RVC Clinical Repository. Es erfüllt alle gewünschten Leistungskriterien und bietet eine ideale Grundlage, nicht nur für die zukünftige digitale Kommunikation im Krankenhaus selbst, sondern auch für die Kommunikation mit Zuweisern und Leistungsträgern sowie mit Patienten.

Wie die zentrale Datenplattform RVC Clinical Repository genau funktioniert und welche Vorteile das Krankenhaus dadurch hat, lesen Sie in unserem ausführlichen Artikel dazu.

Bildquelle: © Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH

Weitere Informationen

Mehr Informationen über RVC Medical IT finden Sie hier.

Über den Autor
Laura in het Panhuis
Laura in het Panhuis ist im Marketing der NEXUS AG tätig. Sie berichtet im NEXUS / MAGAZIN über den Bereich NEXUS / HEIM und über Neuigkeiten der NEXUS Gruppe.

Das könnte Sie auch interessieren

    • AEMP
    • Krankenhaus

    Die moderne Medizinprodukteversorgung trägt wesentlich zur bestmöglichen Patientenversorgung und gleichzeitig zur Rentabilität des Krankenhauses bei. Für einen reibungslosen Ablauf des Klinikalltags ist die ordnungsgemäße Aufbereitung von Medizinprodukten essentiell. Denn ohne steriles Instrumentarium können keine Operationen durchgeführt und kein Umsatz generiert werden. So wird die zentrale Medizinprodukteaufbereitung zum heimlichen Dreh- und Angelpunkt im Wirtschaftsunternehmen Krankenhaus.

    • Archiv / PACS / ECM

    Von der Aufnahme im KIS, über Radiologie- und Laborprozesse bis zur Spezialbefundung und zum Qualitätsmanagement haben wir Ihnen bereits anschaulich erläutert, wie die NEXUS-Lösungen Sie auf der Reise zum digitalen Krankenhaus unterstützen können. Eines haben die bisher beschriebenen Patientenfälle gemeinsam: die Behandlungsdaten sind revisionssicher im NEXUS / PEAGSOS Archiv gespeichert und können direkt im NEXUS / KISNG Workspace eingesehen werden. Darüber hinaus bieten die Enterprise Content Management (ECM) Funktionen von PEGASOS Unterstützung bei der Digitalisierung Ihrer dokumentenbasierten Prozesse in Medizin und Verwaltung.

    • NEXUS-Gruppe

    Bensheim / Donaueschingen – Die Concat AG und der KIS-Anbieter NEXUS AG sind eine strategische Zusammenarbeit eingegangen. Ziel ist es, Krankenhäuser bereits heute an das digitale Gesundheitsnetz anzuschließen, damit diese von künftigen Anwendungen profitieren können, sobald sie verfügbar werden. Dazu gehören der eMedikationsplan (eMP), das Notfalldatenmanagement (NFDM), die qualifizierte elektronische Signatur (QES) für digitale Arztbriefe und die sichere Kommunikation der Ärzte untereinander (KOM-LE).

    • NEXUS-Gruppe
    • Reha / Heim

    Eine aufregende Messe mit zahlreichen Besuchern an unserem Messestand geht zu Ende. Das NEXUS-Team sagt Danke für die guten Gespräche und das rege Interesse an unseren Produkten und Lösungen. Rund 700 Aussteller und ca. 28.000 Besucher machten die Altenpflegemesse zum gelungenen Treffpunkt der Pflegebranche.

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche