• NEXUS
  • Aktuelles
  • CHILI Patienten-Portal - Digitale Patienten-Kommunikation

CHILI Patienten-Portal - Digitale Patienten-Kommunikation

Die Digitalisierung der Medizin schreitet immer stärker voran, doch Patienten erhalten ihre Bilddaten immer noch umständlich und für Kliniken und Ärzte zeitaufwendig und kostenintensiv auf CD. Dabei besitzen viele Patienten gar kein CD-Laufwerk mehr. Für dieses Problem hat die NEXUS / CHILI GmbH aus Dossenheim bei Heidelberg die Lösung!

Patienten-CDs ablösen

Das innovative Unternehmen für Medizin-IT bietet mit seinen Portal-Lösungen ein vollumfängliches Lösungsspektrum für alle Workflows in der Radiologie und darüber hinaus. Ganz neu: Das CHILI Patienten-Portal. Mit dem fortschrittlichen Portal können medizinische Einrichtungen ihren Patienten die eigenen Bilder vollständig digital und dabei absolut sicher zur Verfügung stellen. Patienten-CDs werden abgelöst und Brennroboter überflüssig.

So funktioniert das Patienten-Portal

Für medizinische Einrichtungen, Ärzte und Patienten ist das denkbar einfach: Mit der Auswahl der Bilder im PACS werden im Handumdrehen ein Link sowie ein Sicherheits-Token generiert. Die Zugangsdaten können dem Patienten per Q/R-Code mit einem Ausdruck  mitgegeben oder elektronisch per E-Mail oder per SMS übermittelt werden. Beim Login wird der Patient aufgefordert, zusätzliche Daten zur Authentifizierung  einzugeben, wie z.B. sein Geburtsdatum. Danach kann er die Bilder anzeigen, in begrenztem Umfang bearbeiten und auf seinen PC oder ein mobiles Endgerät herunterladen. Der Patient kann weitere Bilddaten aus anderen Quellen hinzufügen und diese zeitlich begrenzt weiteren Ärzten oder Dritten zugänglich machen.

Bequem, datenschutzkonform und fortschrittlich

Das CHILI Patienten-Portal begleitet medizinische Einrichtungen auf dem Weg zur vollständig digitalen Arbeitsweise und unterstützt die moderne Kommunikation mit ihren Patienten: Bequem, datenschutzkonform und fortschrittlich.

Über den Autor
Katrin Müllner
Katrin Müllner betreut das Marketing der NEXUS-Tochter CHILI. Ihre Themen sind (Tele)radiologie, telemedizinische Vernetzung via TKmed und die Organisation des Deutschen Röntgenkongresses.

Das könnte Sie auch interessieren

    • Gesundheitsmarkt

    Unsere Welt wird immer vernetzter. Das gilt besonders für die Dinge, die wir am Körper tragen – sogenannte Wearables. Das beginnt bei Smartwatches, geht über Fitnesstracker bis hin zu intelligenten Textilien, die Gesundheitsdaten messen. Zunächst als Gesundheits-Gadgets für Nerds belächelt, haben sie in den letzten Jahren jedoch einen wahren Siegeszug angetreten. Wie können diese Devices sinnvoll genutzt werden, damit sie der Medizin und letztlich einer besseren Patientenversorgung nutzen?

    • Reha / Heim

    Mit der digitalen Unterstützung eines Krankenhausinformationssystems (KIS) lassen sich in Reha-Einrichtungen und Reha-Akut-Mischhäusern Zeiteinsparungen von bis zu 60 Prozent erzielen und Abrechnungsfehler vermeiden. Das konkrete Einsparpotenzial für einzelne Prozessschritte wurde in einer Prozesszeitenanalyse von der Klinik an der Weißenburg – Rheumazentrum und Reha-Klinik in einem - ermittelt.

    • Befundung

    CWD.Classic wandelt sich. Nun ist CWD.NG in den Startlöchern und präsentiert sein „Fresh Face“. Erhalten Sie erste Eindrücke in unserer Bildergalerie.

    • Krankenhaus
    • NEXUS-Gruppe

    Bessere Kontrolle der Betriebsmittel, erleichterter Austausch der Mitarbeiter, mehr Einblick in die Bedienung der Geräte und damit ein besserer Service für die Operationssäle - das bietet das neue Instrumentenmanagementsystem, mit dem die drei Zentralsterilisationsabteilungen von Treant Zorggroep arbeiten werden.

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche