NEXUS / ifa AIS: Das Expertensystem für die Ophthalmologie

Geräte- und Systemintegration

Die automatische Übertragung von Bild- und Messdaten in das NEXUS / ifa AIS spart Ärzten und Pflegenden Zeit – und garantiert darüber hinaus eine fehlerfreie Integration in die elektronische Patientenakte des Systems. Das NEXUS / ifa AIS ermöglicht den parametrisierten Aufruf von externen Softwarelösungen aller bekannten Hersteller innovativer Diagnosegeräte- und -systeme (z.B. Zeiss Forum, Heidelberg Eye Explorer, Topcon Harmony) sowie eine Einbindung assistierender Lösungen im Bereich der Patientenaufklärung (bspw. Thieme oder synMedico). Ebenso ist die patientenbezogene Interaktion mit klinischen Umsystemen (z.B. PACS, RIS) integraler Bestandteil der umfangreichen Integrationsoptionen des NEXUS / ifa AIS. Mit fast 600 verfügbaren Schnittstellen zu ophthalmologischen Diagnosegeräten und -systemen sowie zu entsprechenden Softwarelösungen von mehr als 75 Herstellern, bietet das NEXUS / ifa AIS einen nahezu unerschöpflichen Fundus an Integrationsmöglichkeiten in eine bestehende Systemlandschaft im klinischen Umfeld. Eine Anschlussgarantie für neue Geräte oder Systeme besteht zudem und macht das NEXUS / ifa AIS somit zur zukunftssicheren Plattform in der Ophthalmologie.

Ansprechpartner
Thomas Forst

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Melden Sie sich bei mir und wir sprechen über Ihr individuelles Anliegen.

Kontakt aufnehmen

Sie brauchen Hilfe? Wir beraten Sie gerne.
Kontakt Mail
X
Lightbulb
Was suchen Sie? Fachbereiche, Experten, Behandlungsschwerpunkte und Standorte
Nicht das gewünschte Ergebnis? Nutzen Sie die globale Suche. Zur Suche